Distalizer nach Carrière

Der Distalizer nach Carrière ist ein absolut passives Gerät, das nur durch den Einsatz von Klasse II Gummizügen aktiv wird. Die nickelfreie Apparatur wird auf den seitlichen Zahnbereich aufgebracht und lässt dadurch den sichtbaren Frontbereich weitgehend frei. Eine durchsichtige Halteschiene in Kombinationen mit kleinen Knöpfchen im Gegenkiefer bietet den Verankerungspunkt für die elastischen Gummizüge. Das Gelenk, die entscheidende Komponente des Distalizers, ermöglicht eine gezielte Distalisierung des Eckzahnes und gleichzeitig eine Distalisierung und Derotation des Molaren.
Wir wenden den Distalizer bei einer Klasse II-Verzahnung gerne vor einer Invisalign-Behandlung an.

Patientenbeispiel

Anfangsbefund einer dentalen Klasse II-Verzahnung rechts

Distalizer im Oberkieferseitenzahnbereich

Zwischenbefund nach Distalizer-Behandlung mit Einstellung einer Klasse I-Verzahnung im Seitenzahnbereich. Die Weiterbehandlung erfolgt mit der Invisalign-Technik.

Befund nach Behandlungsende mit der Invisalign-Technik.