Behandlungsablauf

Animation des Behandlungsablaufs einer Engstandsauflösung

In vielen Fällen benötigt der Kieferorthopäde bei der Invisalign-Therapie so genannte Attachments auf manchen Zähnen. Attachments sind aus durchsichtigem Kunststoff angefertigte Halteelemente, die auf die Zähne aufgebracht werden. Der Scan für die Herstellung der Aligner erfolgt mit bereits befestigten Attachments. Kommt es im Laufe der Behandlung zu einem Attachment-Verlust, können diese wieder durch den behandelnden Kieferorthopäden ergänzt werden.